slider

Symposium 14

4. November 2014
Stade de Suisse

 

Plenum

Jean-François Junger pdf
Torsten Kaiser pdf
Peter Schnorf pdf

Fachsessionen

Theorie
Christian Kleitsch pdf
Alexander Samarin pdf

Basis
Urs Kürzi pdf
Cédric Chiavi & Raffael Buff pdf

Fach
Urs Paul Holenstein & Thomas Steimer pdf
Philippe Fardel pdf
Hans Burger pdf

 

Programm

 
09:00

Moderation: Michel Geelhaar, Geelhaar Consulting

09:15

Begrüssung durch Peter Fischer, Delegierter für die Informatiksteuerung des Bundes

09:30

Eröffnungskeynote Bundesrätin Simonetta Sommaruga

10:00

Torsten Kaiser, Public Sector Leader DACH Global Business Services, IBM Deutschland

Plug and Play eGovernment: Wunschdenken oder Realität?

10:30

Kaffeepause

10:50

Jean-François Junger, Deputy Head of Unit, DG Connect, Unit "Public Services", European Commission

A vision for an open government

11:20

Peter Schnorf, Head of Services Architecture Application Platforms, Credit Suisse

Ziele, Schwierigkeiten und Good Practices beim Aufbau einer internen Cloud-Lösung

11:50

Moderierte Diskussion Jürg Römer, Fachbereichsleiter Wirtschaft, Berner Fachhochschule

12:10

Information zu Workshops "E-Gov Baukasten" mit Studierenden der BFH

12:20

Übergabe eGovernment-Sonderpreis Schweiz 2014 durch BearingPoint Switzerland AG

12:30

Stehlunch

13:30-14.10

Fachsessionen

Theorie


Alexander Samarin, Enterprise Architect & BPM Expert
E-government reference model

Praxis Basis


Raffael Buff, Business Consultant, Abraxas Informatik AG
Cédric Chiavi, Business Consultant, Abraxas Informatik AG
Warum so kompliziert? – Cloud-Komponenten vereinfachen bereits vieles
 

Praxis Fach


Urs Paul Holenstein, Leiter Fachbereich Rechtsinformatik BJ, Thomas Steimer, stv. Leiter Fachbereich Rechtsinformatik BJ eGov aus dem Baukasten - Erfahrungen aus der Praxis


 

Workshop


"E-Gov Baukasten"
Studierende Berner Fachhochschule

14.15-14.55

Theorie


Christian Kleitsch, Projektleiter E-Government Architektur Schweiz, Geschäftsstelle E-Government Schweiz
E-Government-Architektur-Management: Die Grundlage für E-Government aus dem Baukasten

Praxis Basis


Tobias Christen, CEO, DSwiss / SecureSafe
Christoph Marti, Geschäftsführer, Glarus hoch3 AG
Sicherer Datenaustausch zwischen Governement und Bürger am Beispiel vom Glarus hoch3 AG

 

Praxis Fach


Hans Burger, Senior IT Consultant, AdNovum Informatik AG
eGovernment aus dem Baukasten am Beispiel von ZEMIS, dem Zentralen Migrations-Informations-System

Workshop


"E-Gov Baukasten"
Studierende Berner Fachhochschule

15.00-15.40

Theorie


Prof. Florian Evéquoz, FH Wallis
«E-Government gemeinsam bauen: Eine Plattform für den Austausch von Verwaltungsprozessen.»

Praxis Basis


Urs Kürzi, Customer Segment Manager Government, Crypto AG
Schutzmassnahmen für vertrauliche e-Government-Transaktionen

Praxis Fach


Philippe Fardel, Direktor GILAI
«eGovernement… und es funktioniert!»

 

Workshop


"E-Gov Baukasten"
Studierende Berner Fachhochschule

15:40

Kaffeepause

16:00

Podiumsdiskussion

Stephan Röthlisberger, Leiter Geschäftsstelle, E-Government Schweiz Marco Bürli, Leiter E-Gov-Projekte Informatik Aargau Philipp Büchner, Kommunikationsverantwortlicher und Social-Media Spezialist, Vorstand JCVP Schweiz

 


 

17:00

Schlusswort durch Reinhard Riedl, Wissenschaftlicher Leiter des Fachbereichs Wirtschaft, Berner Fachhochschule

17:10

Apéro